30 Oktober 2008

Kirchbautag 2008 Teil V

Ich bin den Leserinnen und Lesern noch die weitere Berichterstattung über den Kirchbautag in Dortmund schuldig. Es war nicht wirklich inspirierend. Sicher war der Kirchbautag erfreulicher Weise sehr praktisch orientiert. Aber dort, wo der Blick in die Zukunft gehen müsste, blieb es doch sehr unklar und verschwommen. Dass Religion für Übergänge zuständig ist, ist eine triviale Einsicht der Religionswissenschaften seit über 100 Jahren. Ob sie deshalb automatisch Expertin für Transformationen ist, darf man bezweifeln. Zumindest ist ihr die Transformation in die Moderne und Post-Moderne nur bedingt gelungen.