30 Oktober 2008

Kirchbautag 2008 Teil VI

Der Rückblick auf die Geschichte des Kirchenbaus, wie er in Dortmund vorgetragen wurde, bleibt unvollkommen, wenn man etwa den klassischen kirchenbauästhetischen Konflikt zwischen den irischen Mönchen mit ihren Holzkirchen und dem Kirchenbau des Bonifatius mit einer bewussten Prunkarchitektur unterschlägt. Die vorfindliche Geschichte des ostentativen Kirchenbaus ist eben nur eine mögliche Gestaltwerdung des Christentums. Deutlich wurde aber, dass die Orientierung am Tempel und am heiligen Ort im Kirchenbau eher sekundär ist.